Interview Hailey J. Romance



Interview

Hallo liebe Hailey
Erst einmal möchte ich mich bei dir bedanken das du an meinem Autoren Tag auf meinem Blog mit machst und wir zwei ein wenig quatschen können ;)


Ich quetsch dich ein wenig für die Leser aus und ich hoffe du hast Spass und Lust mir ein paar Fragen zu beantworten


Also legen wir mal los
zuerst mal ein paar Fragen über dich als Person


Stell dich doch erst mal kurz für die Leser vor. Wer bist du?

Hallo, mein Name ist Hailey, ich bin 36 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, zwei wunderbaren Kindern, zwei Kaninchen und unserem kleinen Hund in der Nähe der österreichischen Grenze.

Gibt es neben dem Schreiben noch andere Hobbys ??

Ich gehe sehr gern mit unserem Hund spazieren. Außerdem suchte ich noch Serien und lese natürlich auch sehr gern.


In welchem Genre schreibst du??

Ich schreibe in den Bereichen: Liebe, Erotik und Chick lit.


Welches Genre liest du am liebsten??

Am liebsten lese ich Liebesromane.


Was magst du am Liebsten ganz egal was ??

Rotwein und Nudeln J


Was sind dein LIEBLING—


       Musik: alles war rockt
Essen / Trinken:  Rotwein und Nudeln
Bücher:  alles mit Liebe
Serien:  the walking dead
Farben: schwarz
Filme:  Dirty Dancing
Orte: ich liebe Kanada
Schrifsteller:  Nicholas Sparks





Wann hast du mit dem Schreiben begonnen??

In meiner Jugend schrieb ich Gedichte, verarbeitete damit die wirren Zeiten meiner Pubertät.
Aber ob das richtiges Schreiben war? Ich weiß es nicht ... einen richtigen Zeitpunkt kann ich somit überhaupt nicht nennen. Ich denke, es war
ein fließender Übergang zu meinen ersten Geschichten, die ich mit Mitte 20 schrieb, aber alle wieder verwarf ... da ich sie nach ausgiebiger Betrachtung
einfach noch nicht gut genug fand, um sie jemanden zu präsentieren.



Was ist schreiben für dich??

Freiheit und Balsam für die Seele.



Was hat dich dazu inspiriert?

Eines Tages setzte ich mich an meinen Laptop und schrieb und schrieb und schrieb, da mir eine ganz bestimmte Geschichte unter den Nägeln brannte. Nie und nimmer hätte ich damals gedacht, dass ein ganzes Buch dabei herauskommt. Erst als ich das Taschenbuch meines ersten Werkes „Affäre … oder doch Liebe?“ in den Händen hielt, stand für mich fest: Ich will nie wieder damit aufhören!



Wer ist dein Vorbild?

Oh ja … meine Großeltern. Die Beiden lieben sich mit ihren fast 90 Jahren noch immer so sehr wie am ersten Tag. Was Schöneres gibt es nicht!


Ist schreiben dein Hauptberuf oder hast du noch einen richtigen Job ??

Hauptberuflich bin ich Hausfrau und Mutter. Schreiben ist mein Hobby J


Hat sich dein Leben durch dein Schreiben von Büchern verändert?? Wenn ja wie??

Ich habe durchs Schreiben, viele neue Freundschaften geschlossen.

Hast du einen bestimmten Ort wo du schreibst und was brauchst du zum Schreiben (Musik, Ruhe, etc pp) ??

Zum Schreiben benötige ich absolute Ruhe, da ich Mama zweier ganz toller Mädels bin und seit kurzem auch noch ein kleiner Yorkie Welpe sein Unwesen in unserem Haus treibt, geht es nicht um am liebsten, sondern eher: Wo höre ich am wenigsten *schmunzel*.



Hast du ein Ritual vor dem Schreiben??

Mal überlegen … nein eigentlich nicht ;)


Wie sieht dein Arbeitsplatz zum schreiben aus beschreib ihn ein wenig oder zeig und ein Bildchen wenn du magst ;) ?!

Meistens schreibe ich im Wohnzimmer mit Laptop auf dem Schoß. Ich habe aber auch einen Schreibtisch J






Bis jetzt gibt es wieviel  Bücher von dir? …. bist schon am nächsten Werk dran es  zu verfassen???

Aktuell gibt es insgesamt 21 Werke von mir (Shortys inbegriffen)
Ich schreibe bereits an einem neuen Projekt J


Willst du uns ein kleinen Einblick geben um was sich es in deinen Büchern handelt??

Liebe, Hoffnung, Sehnsucht, Familie, Leid, Freude, Freundschaften, Schicksale und Träume. All das verarbeite ich in meinen Büchern.


Hast du auch Bücher in der Schublade liegen die noch nicht fertig sind??

Nein! Ich schreibe immer an einem Projekt, veröffentliche es dann und widme mich danach dem Nächsten.


Wie sind die Bücher Entstanden aus eigener Erfahrung oder ist es einfach frei erfunden??

Ich denke, es ist eine Mischung aus eigener Erfahrung und Fantasie.

Haben die Geschichten  Einfluss auf dein Leben??Haben sie dich verändert??

In jeder meiner Protas steckt ein wenig von mir selbst. Natürlich erkenne ich dann ab und an Sachen, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind. Somit kann ich mich viel besser selbstreflektieren.

Wie hast du dich beim Schreiben gefühlt?? Ist dir es leicht gefallen??

Beim Schreiben tauche ich komplett in eine andere Welt ein. Es ist wie ein anderes Leben zu führen … spannend und hochemotional.


Erzähl von den Charakteren stell sie mal kurz vor?!

Die Prota meines aktuellen Buches heißt Honey und führt mit ihrem Kollegen Casper die Weddingagentur „The Ninth Heaven“.
Ihr Gegenpol ist Hunter. Er ist Anwalt und Manager eines bekannten IT Girls. Die beiden kennen sich aus der Jugend und treffen nach einigen Jahren in New York wieder aufeinander.  



Was gefällt dir am besten an den Geschichten??
 
Ich kann sie selbst erfinden und habe die Zukunft meiner Protas in der Hand. Ein Happy End ist ihnen somit sicher. Es gibt doch nichts schöneres.

Was ist für die Zukunft geplant??

In diesem Jahr wartet noch ein Gemeinschaftsprojekt mit zwei anderen wunderbaren Autorinnen auf mich und eine Weihnachtskurzgeschichte.
Sowie eine erotische Kurzgeschichte und ein Sammelband meiner Express Man Reihe.


(Falls du am nächsten Werk bist)
Dein nächstes Werk hast du ja soweit ich mit bekommen habe schon angefangen
….  Weißt du schon wann es ungefähr rauskommt…
Auf was sich die Leser freuen dürfen??

Die nächste Veröffentlichung ist für Ende Oktober/Anfang November geplant.
Es ist ein Gemeinschaftsprojekt, mit zwei wunderbaren Kolleginnen. Mehr kann ich leider noch nicht verraten.



Und schon sind wir am Ende angelangt schade aber ich  fand es sehr toll …

Aber eine Fragen hab ich noch an Dich




Was würdest du einem der noch ganz unerfahren und am Anfang ist mit dem schreiben als Tipp geben.
Was hat dir dabei geholfen ??

Ohne Lektorat geht heute nichts mehr. Auch ein professionelles Cover ist ein MUSS.
Informiere dich vor der VÖ über Marketing, baue dir bei FB eine Fanbase auf und schreibe was dir auf der Seele brennt.



Danke Liebe Hailey  für dieses tolle Interview ich hoffe doch sehr das wir das irgendwann mal wieder wiederholen werden  :)
und das es dir auch Spass gemacht hat.

Ich wünsche dir weiterhin sehr viel Spass und viel Erfolg beim Schreiben..
und weiter hin so super klasse Buchideen …
Bleib wie du bist :)

Das war für euch die Liebe Hailey
die für mich und natürlich für euch sich zeit genommen hat ein paar Fragen zu beantworten...
Ich hoffe es hat euch genauso super gut gefallen wie mir …



Kommentare:

  1. Hallo kleines Lesewürmchen, wir haben dich nominiert, weil wir der Meinung sind, das du es verdient hast.
    https://aprilsbuchmusikwelt.com/2017/09/01/mystery-blogger-award/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du meine Güte ... Wow ich bin echt sprachlos wirklich ... Wow ... für mich das erste mal ... mit meinen kleinen feinen Blog sowas überhaupt zu erleben ...
      oh man danke schön vielen vielen vielen lieben Dank <3
      Ich freu mich grad wie ein kleines Kind <3

      Danke ich werde das natürlich sehr gern annehmen und das gleich auch tun <3 Wow ... geh mal grad ne runde durch die Bude springen :D

      Löschen