#AutorenWoche ** AutorenTag Jessica Raven **



Hallo liebe
Erst einmal möchte ich mich bei dir bedanken das du an meinem Autoren Tag auf meinem Blog mit machst und wir zwei ein wenig quatschen können ;)


Ich quetsch dich ein wenig für die Leser aus und ich hoffe du hast Spass und Lust mir ein paar Fragen zu beantworten


Also legen wir mal los
zuerst mal ein paar Fragen über dich als Person


Fragen zu dir als Person

Stell dich doch erst mal kurz für die Leser vor. Wer bist du?
Ich heiße Jessica und schreibe unter dem Pseydonym Jessica Raven. Ich bin in einem guten Alter ;) und habe zwei wunderbare Jungs mit meinen Mann. Wir leben in einen schönen Haus am Lande. Ich bin eine leidenschaftliche Leserin und irgendwann habe ich begonnen selber zu schreiben. In meinem Kopf herrschen so viele wunderbare Geschichten, die noch alle niedergeschrieben werden wollen, mein Mann sagt immer ich sei eine Träumerin.


Gibt es neben dem Schreiben noch andere Hobbys ??
Ja, ich lese sehr viel. Ohne lesen gehe ich selten ins Bett. Das ist meine Zeit um abzuschalten. Ich bastle auch sehr gerne. Nur ob die Sachen immer was werden …. :D


In welchem Genre schreibst du??
Ich schreibe romantisch, erotische Liebesromane.


Welches Genre liest du am liebsten?? Selber lese ich sehr gerne Fantasy und auch Liebesromane. Krimi und Thriller kann ich überhaupt nicht leiden.

Was magst du am Liebsten ganz egal was ?? Mit der Familie zusammen zu sein und gemeinsam was zu unternehmen. Und von meinem Mann zum Essen ausgeführt werden. Wer mag das nicht ;)


Was sind dein LIEBLING—

     -     Musik: kommt auf meine Stimmung an. Ich höre viele verschiedene Richtungen
        Essen / Trinken: Pizza, Nudeln / Soda Zitrone und Hugo :D
        Bücher: alle von Christine Feehan und Sylvia Day
        Serien: guck ich nicht
         Farben: schwarz und blau
        Filme: Fast and Furios , Dirty Dancing, Grease, uvm.
               Orte: irgendwo am Meer
           Schrifsteller: Christine Feehan und Sylvia Day




Wann hast du mit dem Schreiben begonnen?? Vor ungefähr einem Jahr.




Was ist schreiben für dich?? Beim Schreiben kann ich all meine Träume und Fantasien, die ich im Kopf habe, aufs Blatt bringen.



Was hat dich dazu inspiriert? Das viele Lesen hat mich irgendwann dazu gebracht und ich wollte auch schon immer einmal mein eigenes Buch in den Händen halten.


Wer ist dein Vorbild? Sylvia Day und Christine Feehan. Die beiden schreiben so unglaublich gut. Ich liebe ihre Geschichten.


Ist schreiben dein Hauptberuf oder hast du noch einen richtigen Job ?? Das Schreiben mache ich nebenbei. Ich habe noch einen richtigen Job, denn ich auch nicht aufgeben möchte, denn es gefällt mir dort sehr.


Hat sich dein Leben durch dein Schreiben von Büchern verändert?? Wenn ja wie?? Nein, es hat sich nichts für mich verändert.


Hast du einen bestimmten Ort wo du schreibst und was brauchst du zum Schreiben (Musik, Ruhe, etc pp) ?? Ich schreibe meistens am Esstisch mit leiser Musik die zum Buch passt. Manchmal schreibe ich auch draußen im Garten oder im Wintergarten. Doch im Bett eigentlich fast nie, denn da wird gelesen.


Hast du ein Ritual vor dem Schreiben?? Kaffee machen, hinsetzen, Musik anmachen, kurz die Augen schließen und dann im Buch versinken.


Wie sieht dein Arbeitsplatz zum schreiben aus beschreib ihn ein wenig oder zeig und ein Bildchen wenn du magst ;) ?! Essecke^^ Ich sitze auf einem Stuhl und zwar so, dass ich durch die Terrassentür blicken kann. Mein Blick schweift dann manchmal nach draußen.




Bis jetzt hast du ja schon einige Bücher veröffentlicht …. bist schon am nächsten Werk dran es  zu verfassen??? Hihi….ja, ich habe wieder ein neues Buch begonnen. Es wird wieder um die Liebe gehen.

Wie viel Werke gibt es insgesamt schon von dir ?? Im Moment sind es 8, aber da kommen noch ein paar auf euch zu.



Willst du uns ein kleinen Einblick geben um was sich es in deinen Büchern handelt?? Es sind ganz klassische Liebesgeschichten. Eine Frau verliebt sich in einen Mann, meistens aber müssen sie um ihre Liebe kämpfen. Und ob das immer klappt… ;)


Welches Genre sind die Bücher??  Liebesromane


Hast du auch Bücher in der Schublade liegen die noch nicht fertig sind?? Hab ich auch. Ob die mal fertig werden, weiß ich aber nicht.


Wie sind die Bücher Entstanden aus eigener Erfahrung oder ist es einfach frei erfunden?? Eine Mischung aus allem würd ich sagen. Ein Teil ist von meiner Fantasie und ein Teil von mir oder meinen Freuden.


Haben die Geschichten  Einfluss auf dein Leben??Haben sie dich verändert?? Hihi… das verrate ich euch nicht. ;) *Kopfkino*


Wie hast du dich beim Schreiben gefühlt?? Ist dir es leicht gefallen?? Manchmal leicht, und manchmal habe ich auch geheult beim Schreiben. Kommt immer auf die Szene an und ob ich es vielleicht doch schon mal selber erlebt habe.


Erzähl von den Charakteren stell sie mal kurz vor?! Oh das sind doch einige…
Delena & Matthew, Stella & Brian, Grace & Nicolas, Meadow & Travis, Natalya & Ryan, Shayla & Nevio…

Jedes Paar hat mit gewissen Problemen zu kämpfen, so würd ich es sagen, und doch siegt oft die Liebe. Ich könnt euch nicht einmal einen Liebling nennen. Denn alle sind irgendwie meine Lieblinge, jeder hat doch ein Teil von mir dabei.


Was gefällt dir am besten an den Geschichten?? Der Herzschmerz, die Liebe und der Zusammenhalt der Freunde.


Was ist für die Zukunft geplant?? Wir haben noch so einiges in Planung bis nächstes Jahr. Mit meinem Verlag ist schon vieles besprochen worden, doch ich möchte noch nicht zu viel verraten :D



(Falls du am nächsten Werk bist)
Dein nächstes Werk hast du ja soweit ich mit bekommen habe schon angefangen
….  Weißt du schon wann es ungefähr rauskommt…
Auf was sich die Leser freuen dürfen?? Am 26.8 kommt ja Nella & John raus (Love goes around 5), im September kommt dann noch eines (was bleibt geheim) und ich schätze mal das mein jetziges dann vielleicht auch noch im September kommt oder dann im Oktober.







Und schon sind wir am Ende angelangt schade aber ich  fand es sehr toll …

Aber eine Fragen hab ich noch an Dich

Was würdest du einem der noch ganz unerfahren und am Anfang ist mit dem schreiben als Tipp geben.
Was hat dir dabei geholfen ?? Bleibe einfach du selbst. Schreibe die Geschichte die dir am Herzen liegt und die dich nicht mehr los lässt. Hör einfach auf dein Gefühl und verbiege dich nicht für andere.

Danke Liebe Jessica für dieses tolle Interview ich hoffe doch sehr das wir das irgendwann mal wieder wiederholen werden  :)
und das es dir auch Spass gemacht hat.

Ich wünsche dir weiterhin sehr viel Spass und viel Erfolg beim Schreiben..
und weiter hin so super klasse Buchideen …
Bleib wie du bist :)

Das war für euch die Liebe Jessica
die für mich und natürlich für euch sich zeit genommen hat ein paar Fragen zu beantworten...
Ich hoffe es hat euch genauso super gut gefallen wie mir …

Euer Lese Würmchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen